Tanz

 

Unsere aktuellen Trainingszeiten finden Sie hier.

 

Anyata

Showdance-Formation

Hier ist dein ganzer Körper in Aktion. Vom Warmup bis zur Choreographie erfährst du, was an Beweglichkeit, Kondition und Koordination in dir steckt. Wir legen nicht nur Wert auf gepointete Füße, sondern auch auf Mimik und individuellen Ausdruck.

 
Seit vielen Jahren liegt unser Schwerpunkt im Showbereich. Nachdem wir in den vergangenen Jahren erfolgreich an verschiedenen Showtanzwettbewerben und Meisterschaften verschiedener Verbände (unter anderem DTB, HTV, DJK, TAF) teilgenommen haben, tanzen wir seit der Saison 2016/17 auch Turniere beim Deutschen Verband für Garde- und Schautanzsport.


Alle Interessierten ab 16 Jahren mit Tanzerfahrung sind bei Anyata herzlich willkommen!

Du möchtest Teil von „Anyata“ werden? Dann melde dich zum Probetraining an!

 

Trainerin: Patricia Bertram

Kontakt: patricia.bertram@djk-floersheim.de

Weitere Informationen findest du unter

https://de-de.facebook.com/ANYATA-241438909234863

 

 

Aktuelles:

 

Anyata tanzt sich in die 2. Bundesliga

 

In diesem Jahr startete Anyata erstmals in einem neuen Verband, dem Deutschen Verband für Garde und Schautanzsport e.V. (DVG).

 

Da die Wertungsrichtlinien und Rahmenbedingungen bei jedem Verband variieren, beschäftigten sich die Trainerinnen bereits im Vorfeld ausgiebig mit dem neuen Regelwerk. Die neue Performance mit all ihren Schwierigkeiten und akrobatischen Highlights wurde darauf abge-stimmt, denn es gibt auch verbotene Elemente, die eine Disqualifikation und Sperre für die gesamte laufende Saison nach sich ziehen.

 

 

 

Mit dem neuen Showtanz „Frozen Times“ und neuer Formation debütierte Anyata in Speyer. Das erste Turnier verlief für die Tänzerinnen anders als gewohnt - mit viel Aufregung, Pleiten, Pech und Pannen.

 

Nach der Manöverkritik der Trainerinnen und einer Pause von eineinhalb Wochen, wurde der Tanz musikalisch und choreografisch überarbeitet und weiterentwickelt und den ungeschriebenen Gesetzen des DVG angepasst. Mit diesen Neuerungen fuhren die jungen Damen auf die nächsten Turniere.

 

 

 

Mit viel Engagement, Disziplin und Fleiß, etlichen Sonderstunden in der Halle, vielen Entbehrungen und auch dem ein oder anderen geschundenen Fuß(zeh), Knie und Sprunggelenk, erfuhren die Hobby-Tänzerinnen in der ganzen DVG-Saison, was Leistungssport bedeutet. Am Saisonende konnten sich die Tänzerinnen über den hart erarbeiteten Aufstieg in die 2. Bundesliga freuen.

 

 

 

Momentan bereitet sich die Formation auf die kommende Saison vor. Der Start beim DVG ist ebenso geplant wie die Titelverteidigung des Schautanz-Bundessiegers beim Bundessportfest der DJK in Meppen.

 

 

 

Patricia Bertram

 

Bild: M. Gruber- GruberImages.com
Bild: M. Gruber- GruberImages.com